Muster hygienekonzept gastronomie corona

| 0

Verbesserung des Händewaschverhaltens, der Lebensmittelhygiene und der Praxis des sicheren Wassers. Materialien für Handwäsche und Hygiene können die Bereitstellung von festen und tragbaren Handwaschanlagen, den Kauf von Seifen- und alkoholhaltigen Handreiben, die Bereitstellung von Wasservorräten für das Händewaschen und die Wasseraufbereitung an der Nutzung umfassen. Schulen, Arbeitsplätze, Märkte, Transportstationen und andere Bereiche, in denen sich Menschen versammeln, benötigen einen einfachen Zugang zu Handwaschanlagen sowie Wasser und Seife zum Händewaschen. Bewährte Techniken zur Verhaltensänderung können dazu beitragen, die Häufigkeit zu erhöhen und die Praxis kritischer Hygieneverhalten zu verbessern. Ressourcen wie die Globale Handwaschpartnerschaft können genutzt werden, um private, öffentliche und zivilgesellschaftliche Akteure zu mobilisieren, um die Entwicklung von Nachrichten und Materialien zu unterstützen, um auf COVID-19-Ausbrüche im Land zu reagieren. Die Forscher gaben in dem Papier nicht an, ob einer der anderen Gäste, die sich nicht mit dem Coronavirus infizierten, Mitglieder der drei betroffenen Familien waren oder ob sie alle Kunden an 12 anderen Tischen waren. Die 73 Personen wurden 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt und entwickelten keine Symptome. In Bezug auf lebensmittelbedingte Krankheitserreger arbeiten CDC, FDA und FSIS weiterhin mit staatlichen und lokalen Partnern zusammen, um lebensmittelbedingte Krankheiten und Ausbrüche zu untersuchen. Das Network “Coordinated Outbreak Response and Evaluation” (CORE) der FDA verwaltet die Reaktion auf Ausbrüche sowie Überwachungs- und Post-Response-Aktivitäten im Zusammenhang mit Vorfällen mit mehreren Krankheiten im Zusammenhang mit FDA-regulierten Humannahrungsprodukten, einschließlich Nahrungsergänzungsmitteln und kosmetischen Produkten.

Während dieses Ausbruchs des Coronavirus werden die hauptamtlichen Mitarbeiter von CORE weiterhin tätig sein, um die Reaktionstätigkeiten auf Fälle lebensmittelbedingter Krankheiten vorzubereiten, zu koordinieren und durchzuführen. Hinweistafeln und Fernsehgeräte sollten Informationen über COVID-19 anzeigen, insbesondere über Handhygiene, soziale Entsagung und Atemschutz. Nach Möglichkeit sollten Infografiken und geeignete Sprachen verwendet werden. Dazu gehören auch wichtige Informationen über das Risiko der gemeinschaftlichen Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) durch Umstände oder Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz wie Transport- und Unterkunftsvereinbarungen.

¿Quieres compartirlo?