Muster rasieren

| 0

Wie finden Sie die Richtung der Wachstumsmuster heraus? Der beste Weg, um ein Verständnis dieser Muster zu gewinnen, ist, Ihren Bart für 3-5 Tage wachsen zu lassen, ähnlich wie das Modell in unserem Bild. In dieser Länge können Sie physisch die Richtungen sehen, wenn Sie genau hinsehen. Führen Sie auch Ihre Hand entlang Ihres Gesichts und beachten Sie, wie unterschiedlich es sich anfühlt, wenn Sie die Richtung ändern. Denken Sie daran, Wachstumsmuster können sehr zufällig sein. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie mehrere Richtungsänderungen bemerken werden. Ein besonders häufiges Muster ist das Haar, das im Nackenbereich nach oben wächst. Jedes Gesicht hat seine eigenen einzigartigen Wachstumsmuster! Zu wissen, wie Ihr Haar auf verschiedenen Gesichtsteilen wächst, ist die halbe Miete. Haarwachstumsmuster unterscheiden sich für jede Person, aber es gibt einige allgemeine Trends; Haare wachsen nach unten in den Schnurrbart- und Kinnbereichen und nach oben an Hals und Hals. Sie können sehen, dass die Gesichtsbehaarung dieses Modells diesem ziemlich vorhersehbaren Muster folgt. Allzu oft habe ich Männer behaupten gehört, dass dies ihr Fall ist, und sie haben Angst, dass sie wie ein Ei aussehen werden, sobald sie sich rasieren. Tonsure war in der Antike nicht weithin bekannt. Die Überlieferung besagt, dass sie von den Jüngern Jesu stammt, die den Befehl der Tora beobachteten, die Haare nicht um die Seiten des Kopfes zu rasieren (Leviticus 19:27). Im 7.

und 8. Jahrhundert waren drei Formen der Tonsicherheit bekannt: Bevor Sie es wissen, können Sie eine komplette Rasur Ihrer Kopfhaut bekommen, während Sie Ihre Morgendusche nehmen, nur sicher sein, einen nebellosen Spiegel zu nehmen! Sie alle sehen völlig genial aus, wenn sie ihre rasierten Kopf-Looks mit ein wenig Gesichtsbehaarung paaren. Wenn Sie eine wirklich gründliche Untersuchung Ihres Haarwachstums wollen, nehmen Sie dieses Foto, drucken Sie es, und verwenden Sie es als Leitfaden für Ihre nächste Rasur. Sie können sogar eine Rasierkarte wie die oben genannte erstellen, obwohl die meisten Männer ein Gefühl entwickeln, ohne die visuelle Hilfe zu benötigen. Nicht nur wird die Rasierklinge WAY besser arbeiten, aber es wird auch sicherstellen, dass Ihre Kopfhaut fühlt sich viel bequemer post rasieren. Nun, da Sie die Wachstumsmuster Ihrer Haare sorgfältig abgebildet haben, was machen Sie mit den Informationen? Es ist Zeit zu entscheiden, ob Sie mit den Haaren rasieren wollen, gegen die Haare, oder darüber. Jeder Rasierstil hat Vor- und Nachteile, und viele Rasierer werden einen Pass mit dem Korn und einen zweiten dagegen (oder sogar ein Drittel, quer!) Einige religiöse Gruppen von Juden rasieren dem Kind erst im Alter von drei Jahren den Kopf (hauptsächlich ein Junge). Nachdem er sein drittes Jahr feiert, nehmen die Eltern das Baby mit auf den Mount Meron, um die Haare mit Ausnahme der Ecken der Kopfhaut zu schneiden. Diese Zeremonie wird auf Jiddisch “Khalake” (vom Wort “Khalak” genannt, was glatt oder rasiert bedeutet) oder “Upshern” genannt.

Nachdem Sie Ihren zweiten Durchgang beendet haben, können Sie entweder einen dritten Durchgang gegen das Korn nehmen, oder einfach Ihre Hand über Ihr Gesicht laufen. Wenn Sie irgendwelche groben Flecken fühlen, wenden Sie einen Tupfer von Schaum und sorgfältig rasieren sie diese Bereiche. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht auf dem Schaum überspringen, und spülen Sie Ihr Rasiermesser jedes Mal vollständig. Nicht zu viel Druck ausüben – lassen Sie das Gewicht des Rasierers die Arbeit machen. Und da der Begriff Tonsure als eine breite Beschreibung für ein solches Haarstyling von Anhängern als rituelles Symbol ihres Verzichts auf weltliche Mode und Wertschätzung verwendet werden kann, rasieren orthodoxe jüdische Männchen die Ecken ihrer Bärte oder Kopfhaut nicht mit geraden Klingen, wie in Levitikus 19:27 beschrieben.

¿Quieres compartirlo?